Analytik Glas Architektur
© pixabay

Messung physikalischer Eigenschaften von Glas

Spannungen im Glas analysieren und Glasbruch vermeiden

Als eines der ältesten Glasforschungsinstitute in Deutschland verfügt das Fraunhofer ISC nicht nur über chemische, sondern auch über zahlreiche physikalische Analysemethoden zur Bestimmung der physikalischen Eigenschaften von Gläsern, Glaskeramiken und Emails.

So ist beispielsweise die Kenntnis der Spannungsverteilung in gehärteten Architekturgläsern und in Automobilverglasungen für einen verlässlichen Einsatz notwendig. Auch bei Schadensfällen sind Spannungsmessungen oft der Schlüssel zur Ursachenfindung von Glasbruch.

 

Unser Angebot


  • Optische Spannungsmessungen
  • Mechanische Festigkeit
  • Optische Eigenschaften (Transmission, Reflexion, Absorption)
  • Thermische Eigenschaften (Wärmedehnung, Glasübergang, usw.)


  • Viskosität
  • Dielektrische Eigenschaften
  • Glasstrukturanalytik (XPS, NMR, usw.)

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Meinhardt

Contact Press / Media

Dr. Jürgen Meinhardt

Leiter Cluster Dienstleistungen

Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC
Neunerplatz 2
97082 Würzburg

Telefon +49 931 4100-202

Fax +49 931 4100-299