Messung physikalischer Eigenschaften von Glas

Als eines der ältesten Glasforschungsinstitute in Deutschland verfügt das Fraunhofer ISC nicht nur über chemische, sondern auch über zahlreiche physikalische Analysemethoden zur Bestimmung der physikalischen Eigenschaften von Gläsern, Glaskeramiken und Emails. So ist beispielsweise die Kenntnis der Spannungsverteilung in gehärteten Architekturgläsern und in Automobilverglasungen für einen verlässlichen Einsatz notwendig. Auch bei Schadensfällen sind Spannungsmessungen oft der Schlüssel zur Ursachenfindung.

Angebot

  • Optische Spannungsmessungen
  • Mechanische Festigkeit
  • Optische Eigenschaften (Transmission, Reflexion, Absorption)
  • Thermische Eigenschaften (Wärmedehnung, Glasübergang usw.)
  • Viskosität
  • Dielektrische Eigenschaften
  • Glasstrukturanalytik (XPS, NMR usw.)