Analyse von Nanomaterialien und Nanopartikeln

Nanomaterialien und Nanopartikel bilden zunehmend die Basis für Produkte unseres täglichen Lebens. Für die Analyse der Struktur und chemischen Zusammensetzung dieser Materialien werden spezielle Methoden genutzt. Hier spielt die Transmissionselektronenmikroskopie eine herausragende Rolle, da sie die einzige direkt abbildende Methode ist, die zuverlässige Daten auf der Nanometerskala liefert (EU-Studie).

Angebot

  • Dynamische Lichtstreuung (DLS) zur Bestimmung der Teilchengrößenverteilung
  • BET-N2-Sorptionsmessungen zur Bestimmung von (Nano-)Porosität und Oberfläche
  • Photoelektronenspektroskopie (XPS bzw. ESCA) zur Untersuchung von Nanoschichten