Weitere Analyseangebote

 

Mechanische Werkstoffprüfung

Werkstoffe in Bezug auf ihre mechanischen Eigenschaften zu testen, ist unerlässlich, um z. B. Produktsicherheit und Einsatzfähigkeit nachzuweisen.
 

Charakterisierung (hybrid)polymerer Werkstoffe

Das Fraunhofer ISC entwickelt hybridpolymere Werkstoffe für unterschiedlichste industrielle Anwendungen. Zur Charakterisierung stehen neben den bereits genannten Methoden auch nachfolgende Verfahren zur Verfügung:...

 

Analyse von Nanomaterialien und Nanopartikeln

Nanomaterialien und Nanopartikel bilden zunehmend die Basis für Produkte unseres täglichen Lebens. Für die Analyse der Struktur und chemischen Zusammensetzung dieser Materialien werden spezielle Methoden genutzt.

 

Messung physikalischer Eigenschaften von Glas

Als eines der ältesten Glasforschungsinstitute in Deutschland verfügt das Fraunhofer ISC nicht nur über chemische, sondern auch über zahlreiche physikalische Analysemethoden zur Bestimmung der physikalischen Eigenschaften von Gläsern, Glaskeramiken und Emails. So ist beispielsweise die Kenntnis der Spannungsverteilung in gehärteten Architekturgläsern und in Automobilverglasungen für einen verlässlichen Einsatz notwendig.

 

Prüfung und Charakterisierung der Eigenschaften von Oberflächen und Beschichtungen

Oberflächen und Beschichtungen sind meist mit einer bestimmten Funktion versehen, die das Material bzw. das Produkt auszeichnen. Die Bestimmung dieser Eigenschaften mittels genormter Verfahren (DIN, ISO, EN, ASTM, SAE) hilft, die Funktionen langlebig, alltagstauglich und sicher zu machen.

 

Phasenanalytik

 

Thermische Analytik

 

Elektrochemische Charakterisierung und Post-mortem-Analytik

 

Präparation